Kim Christopher Lorenzen

Eine Karriere bei team

Name: Kim Christopher Lorenzen
Geburtsjahr: 1983
Position: Geschäftsführer team energie
Bei team seit: 2000

Mein Weg bei team

  • 2000 – 2006: Eggebek
    Als Schüler begann ich einen Nebenjob als Kassierer an der team Tankstelle Eggebek. Zusätzlich war ich im team baucenter Eggebek als Lagermitarbeiter und Verkäufer für team Tankkarten im Außendienst tätig. Hierbei bereitete mir der Kontakt mit den Kunden sehr viel Freude.

  • 2006 – 2009: Süderbrarup
    Meine erste Abschlussarbeit an der Universität durfte ich für die team energie schreiben. Im Nachgang ergab sich die Möglichkeit, unterschiedliche Projektaufgaben am Verwaltungsstandort Süderbrarup zu übernehmen.

  • 2009 – 2010: Süderbrarup
    Nach Abschluss des Masterstudiums wurde ich in eine Festanstellung übernommen und vorerst Mitarbeiter des Projektteams. Hier lernte ich die Energiesparte noch besser kennen und konnte bei der Integration der seinerzeit neu eingeführten ERP-Software sowie an mehreren Firmenübernahmen mitarbeiten.

  • 2010 – 2015: Süderbrarup
    Vor dem Hintergrund der Veränderungen auf dem Wärmemarkt sollte das Produkt Erdgas zur Erweiterung des Produktportfolios neu eingeführt werden. Diese Aufgabe wurde mir anvertraut, so dass ich in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung eine ganz neue Unternehmenseinheit installieren durfte. Produkt- und Marketingstrategie wurden entwickelt, neue Mitarbeiter eingestellt und Schulungen durchgeführt. Wenige Jahre später wurde zusätzlich das Produkt Strom integriert.

  • Seit 2015
    Mitte des Jahres 2015 wurde ich zum Geschäftsführer der team energie GmbH & Co. KG ernannt.

Was schätzen Sie an team besonders?

  • Ich schätze besonders, dass man sich als Mitarbeiter für die Weiterentwicklung des Unternehmens einbringen kann. Gleichzeitig werden diverse Möglichkeiten zur eigenen beruflichen Weiterentwicklung geboten. Somit wird man als Mitarbeiter gefordert und ebenso gefördert.

  • Die von meinen Vorgesetzen an mich übertragen Aufgaben durfte ich überwiegend eigenständig bearbeiten, so dass ich aus Fehlern lernen und eigene Vorgehensweisen entwickeln konnte.

  • Das Unternehmen ist sehr bodenständig. Entscheidungen werden so getroffen, dass sie die Zukunft der Firma sichern.

  • Der Umgang mit den vielen tollen Kollegen bereichert den Arbeitsalltag ungemein. Es ist ein Umgang auf Augenhöhe und der direkte Kontakt wird gelebt. 

Was gefällt Ihnen an Ihrem Standort besonders gut? 

  • Wir gehen sehr offen miteinander um. Konstruktive Kritik ist erwünscht. Wir arbeiten kontinuierlich an der Weiterentwicklung des Unternehmens.

  • Es herrscht eine Leistungskultur. Jeder Mitarbeiter weiß, wofür er täglich antritt und gibt sein Bestes, damit wir gemeinsam Erfolge feiern können.