Paul Pfaff

Frisch am Start

Name: Paul Pfaff
Geburtsjahr: 1991
Position: Dualer Student
Bei team seit: 2012

Mein Weg bei team

  • 2012 – 2014: Ausbildung als Groß- und Außenhandelskaufmann
    Nach der Schule stand für mich fest, dass ich eine kaufmännische Ausbildung absolvieren möchte - selbstverständlich in einer interessanten und attraktiven Branche. Nach ein wenig Recherche bin ich auf team gestoßen.

    Die Anzeige weckte Interesse und ich bewarb mich direkt. Nach einem kurzen Praktikum stand für mich fest: „Hier möchte ich arbeiten!“. 2012 die Ausbildung beginnend, durchlief ich diverse Bereiche. So lernte ich den Verkauf, das Lager und den Hochbau kennen. Im Laufe des ersten Ausbildungsjahres ergab sich die Chance, das zweite Jahr zu überspringen. Dies nahm ich gerne wahr und fand mich damit schneller als gedacht im dritten Jahr.

  • Juli 2014 – Oktober 2014: Kaufmann im Groß- und Außenhandel
    Mit erfolgreichem Abschluss der Ausbildung begann ich als Kaufmann im Hochbau zu arbeiten. Hier beriet ich Kunden und baute mir einen Kundenstamm auf.

  • Oktober 2014 bis heute:  duales Studium
    Schon während der Ausbildung kristallisierte sich heraus, dass es nicht mit der Ausbildung enden sollte. In einem Mitarbeitergespräch mit meinem Standortleiter gingen wir die Optionen durch, wie es weiter gehen könnte. Wir entschieden uns für die Variante des dualen Studiums.

    Nach einer kurzen Arbeitszeit als Kaufmann begann ich am 01.10.2014 an der Wirtschaftsakademie Kiel das Studium der Betriebswirtschaftslehre. Seitdem arbeite ich in den Praxisphasen daran, unsere Abläufe in verschiedensten Bereichen zu erleichtern und zu verbessern. Bald beginnt wieder der Theorieteil und somit das 4. Semester an der WAK. Hier werde ich mich neun Wochen lang mit Wirtschaftsrecht, Finanzierung, VWL Handelsmanagement und Human Ressource Management beschäftigen. In der 10. Woche werden Klausuren geschrieben. Ich bin gespannt.

Was schätzen Sie an team besonders?

  • Ich schätze besonders, dass die Mitarbeiter sich einbringen dürfen und ernst genommen werden. Vorgeschlagene Verbesserungen darf ich eigenständig umsetzen und man vertraut mir hierbei.

  • Das offene und freundliche Miteinander ist einmalig und es macht immer wieder Spaß, miteinander zu arbeiten.

  • Der ständige Fortschritt/Wandel von team und damit die Vorbildfunktion in der Branche

Was gefällt Ihnen an Ihrem Standort besonders gut? 

Umgebung:

  • die wirklich sehr gut ausgestatteten Büro- und Aufenthaltsräume
  • die Möglichkeit, sich in der Pause im Ruheraum zu entspannen oder im Sommer auf die Dachterrasse zu gehen 

Die Mitarbeiter:

  • die Offenheit und Freundlichkeit im team
  • das es selbst bei Stress immer noch etwas zu lachen gibt
  • die Hilfsbereitschaft untereinander 

Freizeitaktivitäten:

  • gemeinsame Grillabende
  • die legendären Weihnachtsfeiern
  • Familienfeste