Azubi-Tag in Süderbrarup

Spannende Aufgaben und jede Menge Nice-To-Know!

Süderbrarup. „Wir sind team – in allem, was wir tun“, ist das Firmenmotto, an dem sich die Mitarbeiter jeden Tag gerne erinnern. Bei uns ist die gezielte Einarbeitung und individuelle Förderung der Auszubildenden ein wichtiges Thema. Um den neuen Auszubildenden einen Einblick in die übergeordneten Firmenziele sowie die Team-Werte zu geben und ihnen zu erklären, wie die team Gruppe aufgebaut ist, trafen sich alle in der Firmenzentrale in Süderbrarup.

Begrüßt wurden die Berufsanfänger von Iwer Jensen aus dem Vorstand der team AG, von Detlef Jahnke aus den Reihen der Geschäftsführer der team baucenter und Ralf Strupat, Redner, Autor & Experte für Kunden- und MitarbeiterBegeisterung.

Iwer Jensen präsentierte neben einem Einblick in die Zahlen und Fakten auch die Vielfalt der team Gruppe sowie seinen eigenen beruflichen Werdegang bei team. Die Informationen sorgten für einen echten Aha-Effekt bei vielen der anwesenden Azubis. Detlef Jahnke erläuterte im Anschluss mit viel Humor, wie wichtig es ist, Freude an der Arbeit mit ernsthaftem Engagement zu verknüpfen. Mit Ralf Strupat folgte ein Experte für gelebte Kunden- und Mitarbeiterbegeisterung, der die jüngsten Teammitglieder in Werte, Leitbild und Orientierung der Unternehmensgruppe einführte. Schon mit seinen ersten Sätzen lenkte Strupat die volle Aufmerksamkeit seines Publikums auf Serviceorientierung, Kundenbindung und Leidenschaft für die Arbeit. 
Für Abwechslung und Aktivität sorgte eine Challange quer durch alle Sparten: Die Azubis hatten die Aufgabe in jeder Abteilung eine kleine Aufgabe zum Thema zu lösen - für die Dokumentation und Ausführung gab es ein IPad zur Hand. Der Vorteil war, dass sie einen direkten Einblick in jedes Aufgabenfeld bekommen konnten und ein besseres Verständnis für die Verknüpfungen im Unternehmen.

Für den großen Hunger gab es diesmal eine Besonderheit, denn vor dem Haus stand ein Food-Truck mit leckeren Fast-Food Spezialitäten von Burger Kultour! Dieses nette Catering fand riesen Begeisterung bei den knurrenden Mägen und deren Besitzer.

Neben den vielfältigen Informationen darüber, wie team und wie die team-Mitarbeiter „ticken“, nutzten die Auszubildenden natürlich die Gelegenheit, sich standortübergreifend kennenzulernen, sich auszutauschen und das eigene team-Netzwerk aufzubauen. Nach einem Tag mit zahlreichen Eindrücken, randvoll mit Input und vielen Anregungen für das Miteinander mit künftigen Kunden und Kollegen kehrten die Auszubildenden wieder an die Ausbildungsorte zurück. 

Der team Ausbildungsjahrgang 2018 steht in den Startlöchern für eine chancenreiche Zukunft.