Header überspringen
team SE

Meilenstein: team SE und HaGe Nord nun ein Konzern

Die team SE ist am 12.10.2022 mit der Übernahme von 86 % der Anteile an der Hauptgenossenschaft Nord AG deren Mehrheitsaktionär geworden.

Drei Flaggen mit dem Logo der team und drei Flaggen mit dem Logo der HaGe nebeneinander.

Wehen jetzt gemeinsam vor dem Hauptsitz in Flensburg. Flaggen mit team und HaGe-Logo

Die team SE ist am 12.10.2022 mit der Übernahme von 86 % der Anteile an der Hauptgenossenschaft Nord AG (HaGe Nord AG) deren Mehrheitsaktionär geworden. Mit diesem Schritt ist der Prozess der juristischen Konzernbildung zwischen den beiden Unternehmen finalisiert. Die Transaktion hat in Schleswig-Holstein das höchste Transaktionsvolumen jüngster Zeit. 

„Mit der nun erfolgten Aktienübertragung ist ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg zu einer starken Einheit erfolgt. Viele Beteiligte der team SE und der HaGe Nord AG haben in den letzten Jahren hart daran gearbeitet, den Zusammenschluss möglich zu machen. Ich bin sehr stolz, dass es nun offiziell ist und wir gemeinsam ein starkes Unternehmen aufbauen können“, so Kevin Lorenzen, Vorstandsvorsitzender team SE und fügt hinzu:

„Wir müssen mit den Entwicklungen des Marktes und den Anforderungen von Kunden und Mitarbeitenden wachsen. Indem wir die Kräfte der team SE und der HaGe Nord AG bündeln, entwickeln wir ein Geschäftsmodell, das auch in Zukunft Bestand haben wird.“

„Die Zukunft - sowohl im Energiebereich als auch in der Landwirtschaft, verlangt nach neuen, innovativen und nachhaltigen Lösungen, die nicht unabhängig voneinander sind - im Gegenteil. Die beiden Bereiche können sich gegenseitig in der Entwicklung unterstützen, damit wir am Ende auch die Bedürfnisse unserer Kunden noch umfassender abdecken können“, ergänzt Bent Nissen, Vorstandsvorsitzender der HaGe. 

Das schwedische Unternehmen Lantmännen wird Miteigentümer der team SE

Im September 2021 hatte die team Gruppe erstmals bekannt gegeben, dass die beiden deutschen Tochterunternehmen des dänischen DLG-Konzerns, die HaGe Nord AG und team SE, ihre Kräfte bündeln werden.

Auf der Hauptversammlung der team SE Ende Juni haben die Aktionäre beschlossen, dass die DLG und der schwedische Anteilseigner Lantmännen ihre Anteile an der HaGe Nord AG auf die team SE übertragen. Wirksam ist dies mit der aktuell erfolgten Eintragung der Kapitalerhöhung im Bundesanzeiger. 

Zukünftig wird das schwedische Agrarunternehmen Lantmännen auch eine Rolle in der Welt der team SE spielen. Lantmännen, vorher Anteilseigner der HaGe Nord AG, ist mit nun 11 % Anteil zu einem bedeutendem Anteilseigner der team SE geworden. Einhergehend wurde der Aufsichtsrat der team SE von 11 auf 13 Personen vergrößert. Von Seiten der Kapitalvertreter ergänzen Magnus Kagevik, CEO bei Lantmännen, und Per Lindahl, Aufsichtsratsvorsitzender der Lantmännen, das Gremium.

Weitere Schritte

Seit Anfang des Jahres findet in Flensburg bereits der Integrationsprozess der Serviceeinheiten der team SE und der HaGe Nord AG statt. 

„Wir befinden uns in einer Zeit des Wandels für team und HaGe als Teil einer neuen gemeinsamen Gruppe. Ich bin mir sicher, dass viele Mitarbeiter dieses in ihrem Arbeitsalltag spüren. Veränderungsprozesse brauchen Zeit und ich freue mich, dass, wenn ich durch unser neues Büro in Flensburg gehe, dort bereits eine gute Atmosphäre herrscht. Dies zeigt mir die hohe Bereitschaft zur Zusammenarbeit und den weiten Weg, den wir bereits zurückgelegt haben“, so Kevin Lorenzen abschließend.