Header überspringen
Nachhaltige Parkflächen

Solarcarport & Solarparkplatz

Mit Solarcarports und -parkplätzen ist Parken und gleichzeitige Nutzung von Solarenergie möglich.

Standorte
Ein Auto steht unter einem mit Solarpanels überdachten Parkplatz

Mit Solarcarports und Solarparkplätzen werden innovative Lösungen geschaffen, mit denen die Parksituation ökonomisch aufgewertet und erneuerbare Energie stärker generiert werden kann. Die Funktion des Parkens mit der Nutzung von Solarenergie zu kombinieren, ist eine umweltfreundliche und nachhaltige Option bezüglich der Nutzung und des Ausbaus von Carports und Parkflächen.

Funktionsweise eines Solarcarports

Solarpanels auf einem Carport Innenansicht

Der Strom, der durch den Lichteinfall auf dem Carportdach erzeugt wird, ist Gleichstrom, der in Wechselstrom umgewandelt werden muss, um dann aus der Steckdose nutzbar zu sein. Die Konstruktion des Carports muss natürlich ausreichend tragfähig für die Solaranlage sein. Hinsichtlich eines hohen Solarertrages spielt neben dem Standort die Dachform des Solarcarports eine Rolle. Neben Sattel- oder Pultdach bietet das Flachdach ideale Voraussetzungen für die waagerechte Installation einer Solaranlage.

Vorteile von Solarparkplätzen und Solarcarports

Solardach mit Photovoltaik oder Solarthermie?

Solarpanels überdachen einige Parkplätze

Grundsätzlich stehen für das Carportdach eine PV-Anlage und eine Solarthermie zur Auswahl. Mit der Photovoltaik-Anlage kann aus Sonnenlicht elektrischer Strom erzeugt werden, mit einer Solarthermie-Anlage wird nutzbare Wärme zur Erzeugung von Warmwasser hergestellt. Ihr Eigenbedarf gibt vor, welche Technologie installiert werden sollte. Eine Solarstromanlage führt zu reduzierten Stromkosten, eine Solarwärmeanlage führt zu einer Heizkostensenkung. Es besteht unter Umständen die Möglichkeit, beides miteinander zu kombinieren.

Aluminium im Vergleich zu Holzkonstruktionen

Herausforderungen bei Planung und Bau von Solarparkplätzen und Solarcarports

Solarpanels auf einem Carport aus Sicht von oben

Eine Herausforderung ist der finanzielle Aufwand, der mit den Installationen von Solarmodulen auf Parkplätzen und Carports einhergeht. Dabei sind nicht nur die Kosten für die Solarmodule zu berücksichtigen, sondern ebenso die Kosten für die Infrastruktur, die zum Zweck einer Verbindung der Module mit dem Stromnetz notwendig werden. Darüber hinaus ist eine exakte Planung des Platzbedarfes für die Installation der Solarmodule erforderlich, damit eine effektive Nutzung der verfügbaren Fläche gewährleistet werden kann. Bürokratische Hürden und Genehmigungsverfahren aufgrund regional unterschiedlicher Vorschriften und Regeln stellen eine weitere Herausforderung dar, die den Zeitplan um Monate in die Länge ziehen.