Header überspringen
Dach und Fassade

Belüftung und Entlüftung

Die Dachentlüftung dient der Be- und Entlüftung von Abwasserrohren. Aber auch mechanische Lüftungsanlagen von Wohn- oder Geschäftsbauten benötigen Lüftungsauslässe an der Fassade oder dem Dach. 

rotes Dach mit Entlüftung

Dachentlüfter für die Be- und Entlüftung

Zu einer funktionierenden Abwasserentsorgung gehört eine fachgerechte Abwasserentlüftung über Dach. Nur so kann ein reibungsloser Betrieb von Entwässerungssystemen gewährleistet und Schäden bzw. das Eindringen unangenehmer Gerüche in Bädern oder Küchen verhindert werden.

Aber auch mechanische Lüftungsanlagen von Gebäuden können über das Dach be- und entlüftet werden. Mechanische Belüftungssysteme werden eingesetzt, um eine kontrollierte Luftzirkulation in Gebäuden zu gewährleisten. Dies ist besonders wichtig, um Schadstoffe, überschüssige Feuchtigkeit und unangenehme Gerüche zu entfernen. Gleichzeitig ermöglicht die mechanische Belüftung eine präzise Steuerung der Raumlufttemperatur, was zu einem energieeffizienten und komfortablen Innenraum führt.

Zur Be- und Entlüftung wird ein Auslassrohr bis über das Dach geführt. Spezielle Dachentlüftungsziegel mit Entlüftungshaube (Sanitärlüfter) stellen das Endstück der Dachentlüftung dar. Sie sind in einer breiten Farbpalette vorhanden, damit sie farblich an die Bedachung angepasst werden können.

Aufbau einer Dachentlüftung

Teaser Image

Zu den Bestandteilen der Dachentlüftung gehören Rohrlüfter, Entlüftungshauben, Dunstrohre, Unterdachadapter und Dachentlüftungsziegel oder Wrasenlüfter.

Erhältlich sind Dachentlüfter (auch Sanitärlüfter), die sich optisch an die vorhandene Bedachung aus Dachziegeln oder Dachsteinen anpassen. Alternativ dazu bekommt man auch Systeme, die universell, z. B. für andere Bedachungen oder zur Flachdach Entlüftung eingesetzt werden können. Um die Regensicherheit des Daches nicht zu gefährden, sind die Elemente häufig mit einer umlaufenden Dichtmanschette ausgestattet.

Die Wahl des richtigen Materials hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Art der Bedachung, der Dachneigung, der Rohrdurchmesser und den örtlichen Baubestimmungen.

Bauordnungen und Normen

Die Grundlage für die Entlüftung und Belüftung von Abwasserleitungen sind die jeweiligen Bauordnungen der Länder sowie technische Normen. Sie definieren die Mindeststandards und Sicherheitsanforderungen, die bei der Planung und Installation von Entlüftungs- und Belüftungssystemen zu berücksichtigen sind.

So geben die Vorgaben z. B. klare Anweisungen zur Mindesthöhe und Platzierung von Entlüftungsrohren. Dies dient dazu, sicherzustellen, dass die Entlüftungseffizienz nicht beeinträchtigt wird und dass Gase ohne Geruchsbelästigung in sicherer Höhe abgeleitet werden.

In Ihrem team baucenter erhalten Sie Dachentlüfter, Entlüftungshauben, Dachentlüftungsziegel, Wrasenlüfter & Zubehör in verschiedenen Ausführungen. Lassen Sie sich von unserem qualifizierten Fachpersonal beraten.

Sie finden unser Baucenter ganz in Ihrer Nähe

Diese Top-Marken halten wir für Sie bereit