Header überspringen
Tief-, Straßen- und Bahnbau

Armaturen

In der Welt der Versorgungstechnik sind Armaturen unverzichtbare Elemente, die den reibungslosen und sicheren Transport unterschiedlichster Medien gewährleisten. Ob in privaten Haushalten, Industrieanlagen oder kommunalen Infrastrukturen – Armaturen gewährleisten einen reibungslosen Betrieb, z. B. von Gas- und Wasserleitungen.

Überflurhydranten und Unterflurhydranten - Armaturen für die Wasserentnahme

Teaser Image

Hydranten sind wichtige Einrichtungen im Bereich des Brandschutzes und dienen der schnellen Wasserentnahme für Löschzwecke. Der Überflurhydrant befindet sich oberhalb der Erdoberfläche und ist üblicherweise auffällig rot markiert. Der Unterflurhydrant hingegen ist unterhalb der Erde platziert und wird bei Bedarf herausgefahren. Erkennbar sind Unterflurhydranten an der ovalen Abdeckkappe und speziellen Hinweisschildern. Beide Typen sind in städtischen Gebieten, auf großen Firmengeländen und industriellen Anlagen sowie entlang von Straßen und Autobahnen zu finden.  

Über und Unterflurhydranten dienen dazu, im Falle eines Brandes eine rasche Wasserversorgung für die Feuerwehr sicherzustellen. Sie sind an das örtliche Wasserversorgungsnetz angeschlossen und ermöglichen es den Einsatzkräften, innerhalb kürzester Zeit große Mengen Wasser (800 – 1.600 l/min) zur Brandbekämpfung zu entnehmen. Überflurhydranten sind mit einem speziellen Schieber ausgestattet, der von den Feuerwehrleuten geöffnet wird, um den Wasserfluss zu ermöglichen. Nach dem Einsatz wird der Hydrant wieder verschlossen, um das Leckage-Risiko zu minimieren. 

Absperrschieber – Absperrarmaturen für Rohrleitungen

Absperrschieber sind spezielle Armaturen in Rohr- und Wasserleitungen, die eine präzise Steuerung des Flüssigkeitsflusses ermöglichen. Sie sind in nahezu allen Gas- und Wasserleitungen anzutreffen, sowohl ober- als auch unterirdisch. 

Absperrschieber bestehen aus verschiedenen Komponenten, die in einem robusten Gehäuse zusammengeführt sind. Die Hauptbestandteile sind der Schieber selbst, die Spindel, das Gehäuse sowie Dichtungen. Der Schieber, oft aus robustem Material wie Gusseisen oder Edelstahl gefertigt, kann manuell oder automatisch gesteuert werden. Die Spindel ermöglicht die Bewegung des Schiebers, während das Gehäuse die Integrität des Absperrschiebers gewährleistet. Dichtungen sorgen für eine zuverlässige Abdichtung und verhindern unerwünschte Leckagen. 

Die Funktion eines Absperrschiebers besteht darin, den Flüssigkeitsfluss in einer Rohrleitung der Abwasserentsorgung, Trinkwasserversorgung oder Gasversorgung zu steuern. Durch Drehen des Schiebers mittels der Spindel kann der Durchfluss geöffnet oder geschlossen werden. Dies ermöglicht es, den Flüssigkeitsstrom umzuleiten, damit Rohrleitungsabschnitte oder Anlagen gewartet werden können. Absperrschieber können auch teilweise geöffnet werden, um den Durchfluss präzise zu steuern. 

Plattenschieber – Durchflussbegrenzung in Rohrleitungen

Plattenschieber sind spezielle Armaturen, die in Rohrleitungen eingesetzt werden, um den Durchfluss von Flüssigkeiten mit Feststoffen zu regulieren und zu begrenzen. Plattenschieber, die auch als Stoffschieber, Absperrschieber oder Flachschieber bezeichnet werden, sind in Bereichen der Abwasserreinigung, bei Biogasanlagen und in der chemischen Industrie anzutreffen.  

Der Plattenschieber besteht aus einer flachen, rechteckigen oder runden Metallplatte – die innerhalb des Ventilgehäuses positioniert ist. Diese Platte ist über einen Stellmechanismus mit einer Spindel verbunden, die von außen bedient werden kann. Durch Drehen der Spindel wird die Platte in die Strömungsrichtung bewegt, wodurch der Durchfluss reguliert oder vollständig unterbrochen werden kann. Die Dichtungselemente um die Platte herum gewährleisten eine zuverlässige Abdichtung und minimieren Leckagen. 

Plattenschieber sind in unterschiedlichen Nennweiten und für verschiedene Druckbereiche erhältlich. 

Absperrklappen – Absperrfunktion in Rohrleitungen

Absperrklappen sind wichtige Komponenten in Wasserleitungen, die eine präzise Steuerung und Abschaltung des Wasserflusses ermöglichen. Diese vielseitigen Armaturen haben zahlreiche Anwendungsgebiete, wie z. B. Pumpstationen, die Wassergewinnung, die Trinkwasserversorgung sowie die Abwasserentsorgung.

Die grundlegende Funktion von Absperrklappen besteht darin, den Wasserfluss in einer Leitung zu regulieren oder zu unterbrechen. Die Absperrklappe selbst besteht aus einem scheibenförmigen Element, das sich um eine Achse dreht und somit den Durchflussweg kontrolliert. Diese Rotation wird durch einen Stellmechanismus ermöglicht, der manuell, hydraulisch, pneumatisch oder elektrisch betrieben werden kann. Bei Bedarf wird die Absperrklappe geschlossen, um den Wasserfluss zu stoppen, und geöffnet, um ihn wieder zuzulassen.

Hausanschlussschieber – für die Gas- und Wasserversorgung

Hausanschlussschieber sind entscheidende Elemente in der Gasversorgung und der Wasserver- und -entsorgung, die den Übergang von der öffentlichen Versorgung zu individuellen Haushalten ermöglichen. 

Sie markieren den Punkt, an dem die öffentliche Gas- bzw. Wasserversorgung mit den privaten Hausleitungen verbunden ist und ermöglichen es, die Gas- oder Wasserzufuhr individuell zu steuern und abzusperren, sowohl für Wartungsarbeiten als auch im Falle von Reparaturen oder Renovierungen. Diese Schieber tragen somit zur Flexibilität und Kontrolle über die Gas- und Wasserzufuhr im häuslichen Umfeld bei. 

Der Hausanschlussschieber besteht in der Regel aus einem Ventilmechanismus, der manuell oder mit einem Werkzeug bedient wird, um den Zufluss zu öffnen oder zu schließen. Er befindet sich an der Stelle, wo die Leitung des Versorgungsunternehmens in die Hausleitung übergeht. Der Schieber kann je nach Bauart durch Drehen oder Verschieben betätigt werden, eine Dichtung gewährleistet eine zuverlässige Abdichtung und Verhinderung von Leckagen. 

Kupplungen und Adapter - Verbindungsstücke für Rohrleitungen

Teaser Image

Um die Netze von Ver- und Entsorgungsleitungen effizient zu gestalten und flexibel zu halten, kommen Kupplungen und Adapter als essenzielle Komponenten zum Einsatz. 

Die Hauptaufgabe von Kupplungen besteht darin, Rohrleitungen miteinander zu verbinden. Dies ermöglicht den reibungslosen Transport von Gasen, Wasser oder Abwasser entlang des Leitungsnetzes.  

Adapter ermöglichen es, unterschiedliche Rohrdurchmesser oder Materialien miteinander zu verbinden. Sie schaffen somit Flexibilität im Leitungssystem und vereinfachen Anpassungen während der Installation oder Erweiterung des Netzwerks. 

Kupplungen und Adapter sind für unterschiedliche Rohrdurchmesser erhältlich. 

Schmutzfänger – zum Schutz vor Verschmutzung

Schmutzfänger sind unverzichtbare Komponenten in Wasserleitungen, die dazu dienen, Verunreinigungen aus dem Wassersystem zu filtern und somit die Qualität des Trinkwassers zu gewährleisten. Man unterscheidet: Sieb-Schmutzfänger, Zyklon-Schmutzfänger, Magnet-Schmutzfänger und Y-Filterschmutzfänger.

Die Hauptaufgabe von Schmutzfängern in Wasserleitungen besteht darin, feststoffliche Verunreinigungen wie Sand, Schlamm, Rostpartikel und andere Ablagerungen abzufangen, bevor sie in das Wasserversorgungssystem gelangen. Durch diese Funktion schützen sie nicht nur sensible Armaturen, Ventile und Geräte in der Wasserversorgung, sondern tragen auch maßgeblich zur Erhaltung der Wasserqualität bei. Darüber hinaus tragen sie dazu bei, Ablagerungen und Korrosion in den Wasserleitungen zu reduzieren, was wiederum die Lebensdauer der Rohrleitungen verlängert und die Instandhaltungskosten verringert.

Damit Schmutzfänger effektiv arbeiten können, ist regelmäßige Wartung erforderlich. Je nach Typ müssen die Filterelemente gereinigt oder ausgetauscht werden, um eine optimale Funktion sicherzustellen.

Fittinge - die Verbindungselemente von Rohrleitungen

Teaser Image

Fittinge, als Verbindungselemente in Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungssystemen, spielen eine zentrale Rolle bei der Errichtung und Aufrechterhaltung funktionierender und sicherer Leitungssysteme. Fittings sind in einer breiten Palette an Typen erhältlich, um den unterschiedlichen Anforderungen und Anwendungen gerecht zu werden.

Straßenkappen - sichtbarer Abschluss von Versorgungsleitungen

Teaser Image

Straßenkappen, auch als Straßenabsperrventile oder Hydrantenkappen bekannt, sind unverzichtbare Bestandteile in Gas-, Wasser- und Abwasserleitungen.

Sie stellen den sichtbaren Abschluss der Versorgungsleitung dar und dienen primär dazu, den Zugang zu Gas- und Wasserabsperrarmaturen sowie Unterflurhydranten zu gewährleisten und diese Leitungen gleichzeitig vor äußeren Einflüssen zu schützen. Sie werden oft in Gehwegen oder Straßen eingebettet und ermöglichen einen sicheren Zugang für Wartungsarbeiten, Reparaturen und Notfälle, in denen Wasser- oder Gasleitungen zügig abgesperrt werden müssen.

Je nach Funktion und Medium, das durch die Leitungen transportiert wird, gibt es unterschiedliche Ausführungen, Größen und Formen von Straßenkappen. Zum Beispiel gibt es spezielle Kappen für Gasleitungen, Wasserleitungen oder Abwasserkanäle. Sie werden aus robusten Materialien wie Gusseisen oder Kunststoff gefertigt und müssen schweren Lasten aus dem Straßenverkehr aushalten und bestimmten Sicherheitsstandards entsprechen, um eine zuverlässige Funktion und einen sicheren Betrieb der Versorgungsleitungen zu gewährleisten.

Normen für Armaturen

Armaturen unterliegen speziellen Normen, die die jeweiligen Anforderungen festlegen, um sicherzustellen, dass sie bestimmten Qualitätsstandards entsprechen.

In Ihrem team baucenter erhalten Sie Armaturen für den Tief- und Straßenbau sowie aus dem Bereich Haustechnik in verschiedenen Ausführungen. Lassen Sie sich von unserem qualifizierten Fachpersonal beraten.

Sie finden unser Baucenter ganz in Ihrer Nähe