Header überspringen
Dach und Fassade

Dachrinnen zur Dachentwässerung

Dachrinnen (auch Regenrinnen) dienen der effizienten Ableitung von Regen- und Schmelzwasser, um Schäden am Gebäude und seiner Umgebung zu verhindern. Die Anforderungen an Dichtigkeit, Dimensionen, Mindestgefälle und Grundlagen zur Berechnung unterliegen verschiedener Normen.

rotes Dach mit grauer Dachrinne

Materialien für Dachrinnen

Dachrinnen können aus verschiedenen Materialien gefertigt sein, wobei die gebräuchlichsten Zink, Kunststoff, Kupfer und verzinkter Stahl sind.

  • Dachrinne mit Rohr an weißem Haus
    Dachrinne Zink

    Zinkdachrinnen sind eine beliebte Wahl aufgrund ihrer Haltbarkeit und Korrosionsbeständigkeit. Sie haben eine charakteristische silbergraue Farbe, die sich mit der Zeit zu einer natürlichen Patina entwickelt.

  • Dachrinne aus Kupfer
    Kupfer Dachrinne

    Kupferdachrinnen sind äußerst langlebig und verleihen einem Gebäude einen eleganten Look. Sie sind teurer als Zink oder Kunststoff, aber ihre einzigartige Optik und Langlebigkeit machen sie zu einer erstklassigen Wahl.

  • Fassade mit weißer Dachrinne aus Kunststoff
    Dachrinne Kunststoff

    Kunststoffdachrinnen sind kostengünstig und leicht zu installieren. Sie eignen sich gut für DIY-Projekte, sind jedoch weniger langlebig als andere Materialien und können durch UV-Strahlung beschädigt werden.

  • rotes Dach mit verzinkter Dachrinne
    Dachrinne verzinkt

    Verzinkte Stahldachrinnen sind robust und preisgünstig. Die Zinkschicht schützt vor Korrosion und sorgt für eine lange Lebensdauer.

Formen von Dachrinnen

Es gibt verschiedene Formen von Dachrinnen, die nach den jeweiligen Anforderungen und ästhetischen Vorlieben des Gebäudeeigentümers ausgewählt werden können:

  • Dachrinne mit Rohr an weißem Haus
    Halbrunde Dachrinne

    Halbrunde Dachrinnen sind eine der häufigsten Varianten. Sie sind halbrund geformt und bieten eine ausgewogene Mischung aus Effizienz und ästhetischer Anziehungskraft.

  • Dach mit Kastenrinne
    Kastenrinne

    Die Kastendachrinne zeichnet sich durch ihre rechteckige Form aus und bietet eine größere Kapazität zur Wasserableitung. Kastendachrinnen sind ideal für Gebäude mit großen Dachflächen oder in Regionen mit starken Niederschlägen.

Querschnitt von Dachrinnen und Fallrohren

Das Dachentwässerungssystem muss stets effizient genug sein, um Regenwasser rasch abzuleiten und somit die Bildung von Staunässe auf dem Dach zu verhindern. Allerdings existieren im Hinblick auf die zu erwartenden Niederschläge zum Teil enorme regionale Unterschiede.

Eine Berechnungsgrundlage stellt die sogenannte Regenspende dar. Diese gibt die Wassermenge an, die an einem bestimmten Ort pro Sekunde innerhalb eines Fünf-Minuten-Zeitraums zu erwarten ist. Genauere, individuelle Werte können bei der örtlichen Behörde erfragt werden.

Zubehör für die Dachentwässerung

Hand sammelt Herbstlaub aus Regenrinne
  • Laubschutz für Dachrinnen
    Um einen reibungslosen Ablauf sicher zu stellen, sorgen Laubschutzgitter dafür, Blätter, Moose, Schmutz und andere Ablagerungen fernhalten. 

  • Dachrinnenheizung 
    Eine Dachrinnenheizung verhindert, dass sich Eis in den Dachrinnen ansammelt, was im Winter zu Blockaden führen kann. Dachrinnenheizungen sind besonders in kalten Klimazonen wichtig. 

  • Schneefangsysteme
    Sie verhindern das Abrutschen von Schneemassen und schützen somit davor, dass Regenrinnen durch Eis und Schnee verstopft werden. 

Dachrinnenreinigung

Die regelmäßige Reinigung von Dachrinnen ist entscheidend, um Verstopfungen zu vermeiden und die sichere Ableitung des Wasser zu gewährleisten.

Die Wahl des richtigen Materials und Zubehörs sowie die regelmäßige Wartung sind entscheidend, um ihre Effizienz und Langlebigkeit sicherzustellen. Dachrinnen, Fallrohre, Dachrinnenablauf, Dachrinnenhaken, Rinnenhalter & Co. finden Sie im nächsten team baucenter. Unser qualifiziertes Fachpersonal berät Sie gern.

Sie finden unser Baucenter ganz in Ihrer Nähe

Dachrinnen

Diese Top-Marken halten wir für Sie bereit